Auswandern nach Brasilien

by

Brasilien steht auf der Skala der beliebtesten Auswanderungsländer nicht auf den ersten Plätzen. Trotzdem ist Brasilien ein Land der Lebensfreude, der unbegrenzten Möglichkeiten, aber auch ein Land der Gegensätze, ganz besonders zwischen Arm und Reich. Zudem gilt Brasilien als sogenanntes Schwellenland auf dem Weg der Entwicklung hin zur Industrialisierung.

In Brasilien gibt es viele Nachfahren deutscher Einwanderer aus den letzten beiden Jahrhunderten, in Blumenau zum Beispiel werden bis heute die Gebräuche und vor allem die deutsche Sprache an deren Nachfahren weitergegeben.

Wohin in Brasilien auswandern

Wenn Sie sich zum Auswandern nach Brasilien entschieden haben, so sollten Sie sich mit dem Land und der Mentalität der Einwohner auf einer Reise vertraut gemacht haben und die Landessprache Portugiesisch zumindest auf gehobenen Basisniveau beherrschen. Im Vordergrund steht bei der Wahl der Region, ob man einen Beruf ausüben will/muss bzw. ob man als Pensionär nach Brasilien auswandern möchte. Im ersteren Fall werden Sie sich sicher für den industrialisierteren Süden entscheiden, die Region um Rio de Janeiro und São Paulo. Hier sind große Industriebestriebe, darunter auch viele deutsche Konzerne, angesiedelt. Wenn man als Pensionär nach Brasilien auswandert, wird man sich vielleicht eher für die Regionen im Nordosten, zum Beispiel um Recife entscheiden, wo das Leben noch in geruhsameren Bahnen verläuft und man täglich den herrlichen Strand genießen kann.

Auf was achten beim Auswandern nach Brasilien

Egal ob Sie als Pensionär oder als Arbeitssuchender nach Brasilien auswandern – Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Kriminalität in Brasilien, bedingt durch die krassen Unterschiede zwischen Arm und Reich, höher ist als in Deutschland. Dies erfordert unter anderem auch besondere Ansprüche und Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich der Auswahl der Wohngegend. Wer mit Sprachkenntnissen ausgerüstet und gut vorbereitet, im Idealfall vielleicht schon mit einem Jobangebot in der Tasche und mit einem finanziellen Polster nach Brasilien kommt, um die erste Zeit zu überbrücken, für den wird der Traum vom Auswandern nach Brasilien kein Traum bleiben. Besonders zur Faschingszeit erlebt Rio de Janeiro, die Hauptstadt Brasiliens, Jahr für Jahr ihre absolute „Hochzeit“. Wird doch hier unter anderem der Karneval nach allen Regeln der Kunst gefeiert. Zahlreiche Südamerika-Reisen werden daher insbesondere während dieser Zeit angeboten. Eine solche Reise könnte eine gute Möglichkeit für Sie sein, das Land und seine Menschen hautnah kennenzulernen

Schreibe einen Kommentar